Neurotransmitter

Bedeutung

Der Neurotransmitter ist ein chemischer Stoff, der von den Nervenenden freigesetzt wird und Reizungen verursacht, die zu einer Reaktion führen – Muskelkontraktion.

Neurotransmitter sind gegliedert in:

  • erregende Neurotransmitter
  • hemmende Neurotransmitter

Die bekanntesten sind Dopamin, Noradrenalin, Serotonin und Glycin. Gleichzeitig haben einige Neurotransmitter hormonelle Funktionen und kommen außerhalb des Nervensystems vor. Ihre Störungen verursachen bestimmte neurologische und psychiatrische Erkrankungen wie Parkinson-Krankheit, Depression oder Schizophrenie.