Serotonin

Bedeutung

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der an der Informationsübertragung zwischen Nervenzellen beteiligt ist. Sein Mangel verursacht am häufigsten Depression und Angstzustände. Neben dem Zentralnervensystem ist Serotonin auch im Verdauungssystem vertreten, wo es für die Verdauungsregulierung zuständig ist.