Eigenmarke vs. Lohnherstellung: Welche Option ist die richtige für Ihr Business mit Nahrungsergänzungsmitteln?

Egal, ob Sie ein angehender Unternehmer oder eine etablierte Marke sind, die Entscheidung zwischen Eigenmarke und Lohnherstellung kann sich erheblich auf Ihre Marktpräsenz und Rentabilität auswirken. Dieser Blogbeitrag befasst sich mit den Unterschieden zwischen Eigenmarken und Lohnherstellung und bietet einen umfassenden Vergleich, der Ihnen bei der Entscheidung helfen soll, welche Lösung Ihren Unternehmenszielen am besten entspricht.

Eigenmarke spart Zeit

Beim Private Labeling werden bereits vorhandene Produktformulierungen, die von einem Hersteller entwickelt wurden, ausgewählt und unter Ihrem eigenen Label vermarktet. Im Wesentlichen ist das Produkt selbst nicht einzigartig für Ihre Marke, da dieselbe Formulierung mehreren Unternehmen angeboten werden kann, die sie jeweils als ihre eigene Marke kennzeichnen.

Vorteile der Eigenmarke für Nahrungsergänzungsmittel

Private Labeling erleichtert es Ihnen, mit den neuesten Trends Schritt zu halten, da Sie Ihr Produktportfolio schnell an die sich ändernden Verbraucherpräferenzen anpassen können. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, neue Produkte oder Variationen einzuführen, die der Marktnachfrage entsprechen.

Bei Private-Label-Nahrungsergänzungsmitteln ist die Mindestbestellmenge (MOQ) oft geringer als bei kundenspezifischen Produkten, die von Grund auf neu entwickelt werden. Das verringert das finanzielle Risiko, das mit der Haltung großer Lagerbestände verbunden ist.

The products are pre-manufactured and ready for sale, saving you the need to invest in product development. It also leads to faster turnaround time, which is beneficial when responding to unexpected increases in demand or trying to build a product line quickly.

Die Produkte sind vorproduziert und verkaufsfertig, so dass Sie nicht in die Produktentwicklung investieren müssen. Dies führt auch zu einer kürzeren Lieferfrist, was von Vorteil ist, wenn Sie auf unerwartete Nachfragesteigerungen reagieren oder schnell eine Produktlinie aufbauen wollen.

Wer profitiert von Eigenmarken für Nahrungsergänzungsmittel?

Die Flexibilität des Produktportfolios, niedrigere Mindestbestellmengen und schnelle Lieferzeiten sind ideale Vorteile für die folgenden Unternehmenstypen:

  • Start-up-Unternehmen: Durch die Nutzung bestehender Produkte können sich Start-ups auf den Aufbau ihrer Markenpräsenz und ihres Kundenstamms konzentrieren, ohne die Komplexität und die hohen Kosten der Produktentwicklung auf sich nehmen zu müssen. 
  • Kleine Unternehmen: Sie verfügen in der Regel über begrenzte Budgets und haben keinen Spielraum für die Entwicklung von Produkten von Grund auf. Private Labeling verkürzt die Produkteinführungszeit. 
  • Einzelhändler und Online-Verkäufer: Einzelhändler, einschließlich E-Commerce-Plattformen, nutzen Private Labeling, um ihre eigenen Marken für Nahrungsergänzungsmittel zu schaffen, ohne die Komplexität der Produktentwicklung. Dies kann dazu beitragen, die Gewinnspannen und die Kundentreue im Vergleich zum Verkauf von Fremdmarken zu erhöhen.

Eigenmarken für Nahrungsergänzungsmittel haben bereits vorhandene Formulierungen.

 Lohnherstellung bietet mehr Freiheit

Bei der Lohnherstellung beauftragen Sie einen Drittanbieter mit der Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln auf der Grundlage Ihrer spezifischen Rezepturen, Spezifikationen oder besonderen Anforderungen. Dies kann kundenspezifische Zutatenmischungen, Dosierungen oder Formen (z. B. Kapseln, Tabletten, Pulver) umfassen.

Vorteile der Lohnherstellung von Nahrungsergänzungsmitteln

Die Lohnherstellung umfasst den gesamten Produktionsprozess von der Rohstoffauswahl bis zur Produktherstellung und Verpackung. Das macht es Ihrem Unternehmen leichter, sich auf Marketing und Verkauf zu konzentrieren, ohne sich um die Komplexität der Herstellung kümmern zu müssen.

Sie können auch kundenspezifische Rezepturen erstellen, die auf die besonderen Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe abgestimmt sind, z. B. auf Sportler oder Fans einer gesunden Ernährung. So können Sie Ihre Produkte auf dem Markt differenzieren, denn die Fähigkeit, maßgeschneiderte Nahrungsergänzungsmittel herzustellen, kann ein erheblicher Wettbewerbsvorteil sein.

Das Outsourcing der Herstellung an einen Lohnhersteller kann zu Kosteneinsparungen führen. Lohnhersteller profitieren oft von größenbedingten Kostenvorteilen, großer Kaufkraft und spezialisierten Produktionsverfahren, was zu geringeren Produktionskosten führt.

Wer profitiert von der Lohnherstellung von Nahrungsergänzungsmitteln?

Diese Unternehmenstypen können von der Auslagerung der Produktion, mehr Kontrolle über die Rezepturen und Kosteneinsparungen profitieren:

  • Etablierte Marken: Unternehmen, die sich durch einzigartige Formulierungen, Qualität oder Innovation hervorheben wollen, profitieren von der Lohnherstellung. Sie können so eigene Produkte entwickeln, die patentiert oder als Geschäftsgeheimnis geschützt werden können.
  • Unternehmen mit spezifischen Qualitäts- oder Compliance-Anforderungen: Unternehmen, die auf Nischenmärkte mit besonderen Qualitäts-, Beschaffungs- oder Compliance-Anforderungen abzielen (z. B. biologische, gentechnikfreie oder vegane Nahrungsergänzungsmittel), können sich für die Lohnherstellung entscheiden, um mehr Kontrolle über den Produktionsprozess und die Lieferkette zu haben.
  • Unternehmen, die die Produktion ausweiten möchten: Für Unternehmen, die ihr Produkt erfolgreich auf dem Markt getestet und validiert haben und die Produktion ausweiten möchten, kann die Auftragsfertigung eine geeignete Option sein. Sie ermöglicht Flexibilität bei der Produktionsmenge, ohne dass sie in eigene Produktionsanlagen investieren müssen.

Lohnherstellung bedeutet mehr Kontrolle über die Produktformulierungen.

Zusammengefasst

Private Labeling bietet eine Reihe von Vorteilen, von der Flexibilität bei der Reaktion auf Markttrends über die Kosteneffizienz für Start-ups und kleinere Unternehmen bis hin zu kürzeren Lieferzeiten. Diese Vorteile machen Private Labeling zu einer strategischen Option für Unternehmen, die sich effizient auf dem Markt etablieren wollen.

Die Lohnherstellung trägt dazu bei, ein professionelles Image aufzubauen, bietet die Möglichkeit, maßgeschneiderte Produkte herzustellen, und ermöglicht den Zugang zu fachkundiger Beratung. Diese Vorteile machen die Lohnherstellung zu einer attraktiven Lösung für Unternehmen, die ihre Produktionsprozesse optimieren und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren wollen.

Beide Strategien haben ihre Bedeutung in der Nahrungsergänzungsmittelindustrie, und die Entscheidung zwischen Private Labeling und Lohnherstellung hängt von dem Geschäftsmodell, der Marktstrategie und den langfristigen Zielen Ihres Unternehmens ab. Bei GreenPharm bieten wir beide Möglichkeiten an. Kontaktieren Sie uns und wir werden eine Lösung finden, die Ihren geschäftlichen Anforderungen entspricht. 

kontaktieren sie uns

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus oder wenden Sie sich direkt an unseren Vertriebsmitarbeiter.